Home

JaMbS & Wogs  Presse  Email  Newsletter  Dank  Impressum

   

Performance Blog:

2010
Performance Expedition
2009
Performance²
2008
Schwimm. Bürgerini.
2007
kulturrrevolution2007
2006
Patriot Day
Aussaat
2005
Eierköpfe
Love Culture
Efrauzipation2
2004
Kauft Kunst !
Mauerstreifen
Arndter Geist
DemoDemo
Freier Duktus II
Wertstoff
2003
WeihnachtsMüllmann
Casting Tunnel
Telewohnzelle
Freier Duktus
Jobkarre
Speaker´s Corner
Efrauzipation
2002
Klangwelten
Hall of Fame
no future
Lyrik Waggon
Konsumtempel

Aktionskunst für die Hauptstadt Berlin

Arndter Geist - Für diese Aktion am Arndt-Gynmasium Dahlem mußten wir uns vor dem Amtsgericht verantworten. Aussaat - Auf der Ernährungsmesse Grünen Woche brechen wir das Tabu Gentechnik. Casting Tunnel - Deutschland sucht den Superpassanten.
DemoDemo - Berufsdemonstranten statt Arbeitslose. Eierköpfe - Wieviel Profil haben Deutschlands Parteien noch? Freier Duktus - Eine Aktion zur Förderung des Künstlernachwuchses
Freier Duktus II - In der Sammlung der Neuen Nationalgalerie Hall of Fame - Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt des Alexanderplatzes. Jobkarre - Die mobile Außenstelle des Arbeitsamtes
Kauft Kunst! - Wir üben uns in aggressiver Selbstvermarktung. Klangwelten - Laut, schrill und einzigartig Konsumtempel - Unsere erste Aktion überhaupt
Loveculture - Loveparade war gestern Lyrik Waggon - Mit Gedichten unterwegs Mauerstreifen - Die Aktion zum Bau der Berliner Mauer
no future - Wer spendet für obdachlose Akademiker? Patriot Day - Was geschah wirklich am 11. September? Speakers Corner - Eine Aktion für die Meinungsfreiheit
Telewohnzelle - Über Gentrification und Wohnungsnot Wertstoff - Gründungswillig suchen wir das nötige Startkapital Weihnachtsmüllmann - Geschenke nur für Erwachsene
In der fakb - Die Avantgarde war gestern... Aktionskunst zu Gast beim Neuen Berliner Kunstverein - Deutschland ist in der Krise! kulturrevolution2007 - Unsere Deutschlandtour (extern)

»Die Kunst lebt nur von dem Zwang, den sie sich selbst auferlegt; am fremden Zwang stirbt sie. Diese Freiheit, gepaart mit dem selbst auferlegten Zwang, nehmen die Aktionskünstler JaMbS & Wogs durch ihre künstlerischen Interventionen in Anspruch, um die aktuellen Probleme Deutschlands in einem neuen Licht zu zeigen.»

Dr. Alexander Tolnay
Direktor des Neuen Berliner Kunstvereins (2007)

JaMbS (*1978) und Wogs (*1979) sind die Aktionskünstler der Hauptstadt. Gemeinsam haben sie in Berlin die Sozialperformance entwickelt - als gesellschaftskritische künstlerische Aktion in der Öffentlichkeit. Das Ziel ihrer Interventionen ist es, die Gesellschaft auf Mißstände und Fehlentwicklungen aufmerksam zu machen. Die Bandbreite von Versäumnissen der politischen und wirtschaftlichen Führungselite sowie anderen Trägern sozialer Verantwortung spiegelt sich in der thematischen und konzeptuellen Vielfalt der Aktionen wieder, welche die Berliner Künstler zwischen 2002 und 2010 durchgeführt haben.
Die Sozialperformance im Sinne von Public Art ist dabei, sich als eine neue und zeitgemäße Form von Kunst mit politics (Dr. Holger Kube Ventura) zu etablieren.

Weitere Kunst im öffentlichen Raum unter der Beteiligung von Wogs über den Link: http://aktionskunst.blogspot.de/

Aktionskunst auf Video dokumentiert:

Youtube Performance Mainzer Straßenfest Saarbrücken (extern)

Saarschach: Im Jahre 1957 erfolgte nach langem Hin und Her dank Volksentscheid der Anschluss des Saarlandes an die BRD als zehntes Bundesland. 50 Jahre später jedoch wird dieser Beschluss durch JaMbS & Wogs im Rahmen ihrer Aktion in Saarbrücken erneut infrage gestellt. (externer Link)

Youtube Performance Spreeprinzessin Berlin 48h Neukölln (extern)

Schwimmende Bürgerinitiative: Berlins Problembezirk Neukölln soll schöner werden! Doch lassen sich kommunale Versäumnisse so einfach während einer Schiffstour wegbasteln, -kleben und -malen? In dieser Aktion mit Workshopcharakter lassen JaMbS und Wogs es darauf ankommen. (externer Link)

Youtube Performance Jobkarre Berlin (extern)

Jobkarre: Es gebe kein Recht auf Faulheit und man müsse härter als bisher gegen Arbeitsunwillige vorgehen, fordert Bundeskanzler Schröder mit Hartz-IV. "Kein Problem", sagen JaMbS & Wogs, und starteten die Jobkarre als mobile Außenstelle des Arbeitsamts, für direkte und wirksame Arbeitsvermittlung. (externer Link)

Youtube Aktionskunst DemoDemo (extern)

DemoDemo: Demonstrieren ist "in". Dagegensein ist cool. Das vereinigt die Menschen und bringt sie massenhaft auf die Straße. Heute protestiert ein Bündnis gegen Hartz4 - und JaMbS & Wogs sind mit dabei. Natürlich in der ersten Reihe! Denn sie haben die Lösung: Berufsdemonstranten statt Arbeitslose. Demonstrieren als Erwerbsquelle - ein krisenfester Job mit Zukunft. (externer Link)

Youtube Aktionskunst zum 11. September (extern)

Patriot Day: Die Kriege in Afghanistan und Irak - von den USA erfolgreich als "Präventivschläge" und "Kampf gegen den Terror" verkauft - waren die Konsequenz des 9/11, pathetisch auch "Patriot Day" genannt. Schweigeminuten und zelebrierte Trauer begleiten fortan jeden Jahrestag - der Weltaggressor beweint sich öffentlichkeitswirksam. Doch JaMbS & Wogs erinnern mit dieser Aktion daran, dass die USA in der Geschichte häufig genug Krieg und Unrecht zu verantworten hatten. Auch am 11. September... (externer Link)

Youtube Performance Jobkarre zur Langzeitarbeitslosigkeit (extern)

Eierköpfe: Deutschland im Wahlkampf: Politiker grinsen aus Plakaten entgegen, verkünden die üblichen Wahlversprechen und präsentieren sich profillos und austauschbar wie eh und je - das Übliche halt, wenn das Volk über Ämter und Mandate entscheiden soll. JaMbS & Wogs haben den Wahlzirkus durchschaut. Egal, wer was zu welcher Zeit äußert: Das Volk läßt sich in wirtschaftlichen Krisenzeiten bereitwillig den Kopf verdrehen. Und so machen sich die Aktionskünstler mit Megaphon und fünfzig Eiern auf, die politischen Eierköpfe mit ihren eigenen Wahlslogans zu konfrontieren. (externer Link)

Youtube Performance Mauerstreifen wegen des Mauerfalls (extern)

Mauerstreifen: Berlin - 15 Jahre nach dem Mauerfall. Der antifaschistische Schutzwall wurde inzwischen von findigen Geschäftsleuten portioniert und an Touristen aus aller Welt verkauft. Für die Deutschen existiert die Berliner Mauer nur noch in den Köpfen und im Geschichtsbuch. JaMbS & Wogs machen wieder sichtbar, woran sich manch einer heute gerne erinnert: die deutsch-deutsche Grenze in der Hauptstadt. (externer Link)